Die Kriterien der Bewegung „NATUR im GARTEN“ im Überblick

Kernkriterien (müssen alle erfüllt werden):

  • Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide*
  • Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger
  • Verzicht auf Torf

* Erlaubt sind Pflanzenschutzmittel die der EU-Bio-Verordnung oder den Kriterien des „Natur im Garten“ Gütesiegels entsprechen

Naturgartenelemente

 Wildsträucher, Wiese, Zulassen von Wildwuchs, Wildes Eck, Sonderstandorte (feucht, trocken), Laubbäume, Blumen und blühende Stauden. In einer Urkunde werden diese Kriterien und Elemente je nach Ausprägung und Qualität eingetragen.

Ökologische Bewirtschaftung

Komposthaufen, Nützlingsunterkünfte, Regenwassernutzung, umweltfreundliche Materialwahl, Mulchen, Gemüsebeete, Kräutergarten, Obstgarten und Beerensträucher, Mischkultur/Fruchtfolge/Gründüngung

In einer Urkunde werden diese Kriterien und Elemente je nach Ausprägung und Qualität eingetragen.

So kommen Sie zu Ihrer „Natur im Garten“ Plakette

Als Gegenleistung zu einer Spende von € 100,- erhalten Sie von uns die Zertifizierung Ihres Gartens, eine Urkunde über die Natur-im-Garten Kriterien, welche Ihr Garten erfüllt und die Plakette für ihren Gartenzaun.

In der Spende enthalten sind die hochwertige und langlebige Emaille Plakette mit dem „Natur-im-Garten Nordrhein-Westfalen“ Logo, die Beratung und Zertifizierung sowie die Reisekosten für unsere Berater.
Neben der Plakettenverleihung besteht natürlich auch die Möglichkeit ein aktives oder förderndes Vereinsmitglied im Netzwerk von Natur im Garten zu werden.
Sprechen Sie uns an unter unserer Kontakt Telefonnummer:
Gabriele Böhm 0172 994 37 23 oder senden Sie eine Mail an NaturImGartenNRW@gmx.de
Marianne Radtke 02175 5757 oder senden Sie eine Mail an NiG@natursteinhof-radtke.de